Freitag, 16. Mai 2014

Rezension in krimi-forum.de



Vollopfer - Ein Hepp-Roman

"ein unwiderstehlicher Sog (...), der dafür sorgt, dass man sich am Ende fragt, wo denn die 190 Seiten geblieben sind, die man da wie im Rausch verschlungen hat."
und
"Köhnlein, weg mit dem Pschyrembel und her mit einem weiteren Hepp!"



krimi-forum.de 16.05.2014
pdf auch hier abrufbar.
Original-Link auf krimi-forum.de hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten