Samstag, 9. Februar 2019

Interview im BLICK



"Die Symptome zeigen sich oft erst Jahre später"
Kinderpsychiater Frank Köhnlein über die Folgen von Übergriffen.

Blick 09.02.2019
                                                     (Blick online: 26 Mio Zugriffe / Monat)

Donnerstag, 1. Februar 2018

Freitag, 9. Dezember 2016

Sonntag, 8. November 2015

Bericht in "Schweiz am Sonntag"




Gemeinsam gegen Gewalt

Experten-Abend mit Beteiligung Jugendlicher zeigt nebst anderem den Umgang mit der Wut auf














"Köhnlein gewinnt das Publikum im Handumdrehen mit seiner erfrischenden und manchmal selbstironischen Art."
(Swantje Kammerecker)




Dienstag, 3. November 2015

Interview in "Die Südostschweiz"




«Jeder hat dieses Gestürm irgendwie meistern müssen»

Mit seinem Buch «Vollopfer» schafft der Basler Jugendpsychiater Frank Koehnlein den Zugang «zu einem Teil von uns, den wir lieber im Anderen sehen». Er liest am 6.November in der Landesbibliothek und freut sich
auf die Begegnung mit Glarner Persönlichkeiten, darunter dem Jungautor Cyrill Ender.








"Naja, wenn ich nachts von zwei Typen mit dem Messer bedroht werde, würde ich wohl auch eher mein Portemonnaie herausrücken als ein Rilke-Gedicht vorzutragen."

und

"Ich wäre nicht Jugendpsychiater geworden, wenn ich nicht neugierig wäre auf die Lebensentwürfe und Visionen junger Menschen, auf ihre Sicht der Dinge."
(Frank Köhnlein)



(Auflage: 147.125 Ex.)
..

Freitag, 30. Oktober 2015

Interview in "20 Minuten" (print und online)










"Kiffer haben häufig psychische Störungen"

Jugendliche, die Cannabis konsumieren, werden eher kriminell, besagt eine Studie. Ein Jugendpsychiater erklärt, wieso das so ist.






(Auflage Print: 693.500 / Leser: 2.090.000)

Online ist das Interview hier abrufbar.

Hier findet man auch den beachtlichen Shitstorm, den die offenbar noch nicht ganz tiefenentspannten Dauerkiffer losgetreten haben.
Wer sich die Mühe nicht machen möchte, alle 657 Kommentare abzuarbeiten, bekommt hier das Best of Shitstorm.



Dienstag, 21. Juli 2015

Tandem-Gespräch auf SRF 2 Kultur: Frank Köhnlein und Thomas Raab



Tandem-Gespräche 3/7: Frank Köhnlein und Thomas Raab

Ein Basler Kinder- und Jugendpsychiater trifft auf einen Wiener Mathematiker. Beide schreiben Krimis. Eine fast geschwisterliche Begegnung von zwei Männern mit Tiefgang zu unerwarteten Themen.

Kontext-Sommergespräche. Ein Gespräch zwischen Frank Köhnlein und Thomas Raab, moderiert durch Cornelia Kazis.






Programmvorschau SRF 2 Kultur Kontext 21.07.2015








Hier anhören


Dauer: 56:00







Fotos










Links



www.thomasraab.com - Homepage von Thomas Raab
www.corneliakazis.ch - Homepage von Cornelia Kazis

Montag, 13. Juli 2015

Frank Köhnlein bei SRF 2 Kontext








MST - eine neue Therapiemethode für Jugendliche in Not


Prof. Dr. Allan Guggenbühl (Institut für Konfliktmanagement IKM, Zürich) und Dr. Frank Köhnlein diskutieren die neue Methode.
Ein Radio-Feature von Cornelia Kazis und Detlef Berentzen.


Programmvorschau SRF 2 Kultur Kontext vom 13.07.2015

Hier geht es zum Podcast auf SRF 2 Kultur Kontext


Donnerstag, 9. Juli 2015

Bericht in Zürich Nord









Einer kreisverkehrten Familienwelt auf der Spur

Bericht über den "Kreisverkehr"


Zürich Nord 09.07.2015


Artikel als pdf hier.

Auflage: 25.560 Ex.

Sonntag, 7. Juni 2015

Rezension in "Der Bücherwahnsinn". 5 von 5 Eulen

Rezension in "Der Bücherwahnsinn" (Blog)

5 von 5 Eulen

Rezension von Alexandra Künzler




"Ich hab auf alle Fälle noch nie ein Buch gelesen das diese Art des Erzählens verwendet."

und


"Dies ist der 2. Band der Hepp-Reihe. Ich hoffe Frank Köhnlein schreibt noch viele mehr!"

Der Bücherwahnsinn: Kreisverkehr. 5 von 5 Eulen.


Download der Rezension als pdf hier.

Dienstag, 2. Juni 2015

Kreisverkehr bei "Der Bücherwahnsinn"

Rezension im Blog "Der Bücherwahnsinn"

Alexandra Künzler hat begonnen, den "Kreisverkehr" zu lesen.



Der Bücherwahnsinn: Gemeinsam lesen #7: Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer Wir haben Juni! JUNI! Das halbe Jahr ist bald wieder vorbei. Kaum zu glauben oder? ...


"Wie gesagt, das Buch hab ich grade erst angelesen, aber ich kann jetzt schon sagen das der Schreibstil sehr speziell ist, gut speziell! Sehr witzig wie ich find."


Der Bücherwahnsinn 02.06.2015

Sonntag, 24. Mai 2015

Samstag, 23. Mai 2015

Der Hepp auf dem Klausenpass

Anschnallen!

Der Hepp hat es bis auf den Klausenpass (1952 m) geschafft. Aber nicht im Fiat, sondern auf dem Fahrrad.

Der (Schweizer...) Leserin seien zunächst grosser Respekt und dann ausführlich Dank gezollt!


Dort oben habe es aber leider gar keinen
Kreisverkehr, moniert der Hepp

Sonntag, 17. Mai 2015

Rezension in "Der Sonntag"


Der Sonntag

Krass - ohne Übertreibung

Der Sonntag 17.05.2015















"Was Köhnlein beschreibt ist nicht schön - aber es ist umso wichtiger, davon zu wissen."
(Kathrin Ganter)

(Auflage 330.000)




Montag, 11. Mai 2015

Schöner Anblick

Kreisverkehr auf Platz 1






Der "Kreisverkehr" klettert auf Platz 1 der Bestsellerliste in Basels grösster unabhängiger Buchhandlung Bider & Tanner







Kulturhaus Bider und Tanner 11.05.2015




Donnerstag, 7. Mai 2015

Platz 1 Belletristik bei Bider & Tanner in Basel

Platz 1 Topten Belletristik


Der "Kreisverkehr" hat in der grössten privaten Buchhandlung der Schweiz im Bestsellerranking Belletristik alles hinter sich gelassen! Ein Dank an die treuen Basler Leserinnen und Leser!

Montag, 27. April 2015

Interview in der Baselandschaftlichen Zeitung


"Ich bin kein Missionar"

Jugendpsychiater Frank Köhnlein veröffenlicht mit "Kreisverkehr" seinen zweiten Roman


Basellandschaftliche Zeitung 27.04.2015
(Auflage: 25.500, Leser: 135.600)

Freitag, 24. April 2015

Interview in telebasel








Frank Köhnlein bei telebasel in "061live" 

"Jugendpsychiater und Schriftsteller: Welcher Beruf dominiert Ihr leben?"


Pünktlich zur Veröffentlichung des zweiten Hepp-Buchs "Kreisverkehr" ist Frank Köhnlein Gast im Studio bei der Sendung 061live.




Video hier auf der Homepage www.frankkoehnlein.ch ansehen.


Donnerstag, 23. April 2015

Interview in DIE ZEIT





"Erfunden ist nichts, was ich schreibe"

Kinderpsychiater Frank Köhnlein verarbeitet die Geschichten seiner Patienten zu Romanen. Darf man das? Ein Gespräch.

Interview: Sarah Jäggi
DIE ZEIT 23.04.2015




















(Auflage CH: 19.000)

Dienstag, 3. März 2015

Interview in der Badischen Zeitung


"Selbstverletzung ist ein Hilferuf."

BZ-Interview mit dem promovierten Kinder- und Jugendpsychiater Frank Köhnlein über Jugendliche, die sich selbst Gewalt antun.




Badische Zeitung 03.03.2015
(Auflage: 158.692)