Donnerstag, 23. Januar 2014

Interview in der TagesWoche (1/2)




"Manchmal sitze ich mit Tränen in den Augen in der Therapie."

Frank Köhnlein ist Jugendpsychiater an der UPK Basel und seit neuem Krimi-Autor. Wir liessen ihn nicht nur aus seinem Buch «Vollopfer» lesen, wir sprachen mit ihm auch über sein Alter-Ego, kranke Kinder und warum ihn die Geschichten der Jugendlichen nicht fertig machen. Von , und


"Was nach einem Krimi klingt, ist auch einer, aber eben nicht nur."

TagesWoche 23.01.2014 (pdf)

Hier geht es direkt zum Artikel (TagesWoche online) - mit Lesevideos (Frank Köhnlein liest aus dem VOLLOPFER)


Keine Kommentare:

Kommentar posten